In Zürich am 23. Juli, 1947 geboren, Rudolf ist in der Schweiz und den USA aufgewachsen. 1967 kam er nach Ottawa, Kanada, um an der Carleton Universität Englische Literatur und Journalismus zu studieren. Er verbrachte darauf ein Jahr in London, England als Designer für ein Theater der Fringe.

Es folgten vier Jahre an der Ontario College of Art in Toronto, davon zwei in Florenz, Italien. Er promovierte 1978, studierte aber Kunst weiter in Mexico und wiedermal in London an der St. Martin’s Academy. Stüssi gab Kunst Unterricht für das Schulwesen von Scarborough, das Cedar Ridge Creative Centre, und auch an der Ontario College of Art.

Von 1988 bis 1991 fungierte er als Präsident der Kanadischen Aquarellgesellschaft (CSPWC), gründete dabei Kanadas erst nationale Aquarellsammlung, und organisierte die erste gemeinsame Ausstellung der Royal Watercolour Society (England), der American Watercolor Society und der CSPWC, welche die drei Länder bereiste. 1989 war Stüssi Künstler in Residenz in Altos de Chavon in der Dominikanischen Republik, 1991 bei Kanadas berühmter McMichael Collection.

Ab 1987 engagierte er sich in der Trickfilmindustrie, hauptsächlich mit Kanadas Firma Nelvana, aber auch mit amerikanischen und Europäischen Firmen. Er übersah Produktionen in den Philippinen, China, und Korea, und malte Hintergründe für den «Asterix in Amerika» Trickfilm in Berlin.

Mit den bekannten Kinderbuchzeichner Maurice Sendak und William Joyce schuf er die preisgekrönten Fernehserien «der Kleine Bär» und «Rolie-Polie-Olie» sowie den Trickfilm «Heidi». Er wurde zur königlichen kanadischen Akademie der Künste ernannt.

1998 brachte der Benteli Verlag eine Monographie, «Rudolf Stüssi, Maler» von Paul Duval, heraus. Seither hat er selbst drei Kinderbücher illustriert (das Neueste erscheint im Frühling 2008 in China), darunter «Heidi» (Desertina Verlag). Rudolf Stüssi wird von Gallerien in Kanada, den USA, der Schweiz, Deutschland, und Oesterreich vertreten.

2005 stellte er im Museum H.R.Giger in Gruyeres, Schweiz, aus. Er wohnt in Toront, Kanada und gelegentlich in Lenzerheide, Schweiz. Er leitet das Fine Arts Studio von Centennial College in Toronto.

Ausstellung Bilder 08